Blick von Wolke 8

„Foxi sieht herab“ (ungereimte und gekürzte Fassung)
Gewidmet unserer verstorbenen Katze Foxi

DIGITAL CAMERA

Foxi war ein Stubentiger,
weiblich, rot mit weißem Latz,
schied vor einem Jahr danieder,
sitzt seitdem auf Wolke Acht.

Von dort sie schaut herab aufs Reich,
das sie nie wirklich hat besessen,
weil sie stets die Schwächste war
in der Nachbarkatzenschar.

Sie sieht ‚Sir’ George, den schwarzen Kater,
ihren stets getreuen Mitbewohner,
der, obwohl sie ständig zickte,
auch immer ihr Beschützer war.

Dort schleicht eine Katz des Weges,
Paula nennen sie die Menschen,
diese lebt seit Foxis Heimgang
in der Menschen schönem Reich.

Paula ist zwar Rentnerkatze,
doch Nachbarkater gebt gut Acht,
sie prügelt amazonengleich,
wenn ihr begehrt ihr Gartenreich.

Foxis Blick schweift durch den Garten,
ihr Lieblingsbaum, er steht noch da,
ein Birnbaum ist’s mit vielen Zweigen,
vom Alter wohl schon siebzig Jahr.

Der alte Baum war ihr stets heilig,
diente ihr so manches Mal
als Kratzbaum, Sonnendeck und Fluchtburg
vor der fiesen Nachbarkaterschar.

Foxi schaut von ihrer Wolke
dem muntren Treiben lange zu,
bedauert kurz, dass sie nicht hier ist,
dann legt sie wieder sich zur ew’gen Ruh.

Ruhe sanft und in Frieden!

Advertisements